27.09.2018

Die Mainau heißt den Herbst „willkommen“


Bunt leuchtende Blätterwälder, morgendliche Nebelschwaden, milde Temperaturen – wundervolle Herbsttage genießen Naturfreunde bei gemütlichen Spaziergängen, Wanderungen und Radtouren. Dabei gibt es in diesen Tagen nicht nur wundervolle Fotomomente zu entdecken. Kastanien, Pilze und Co. wecken zudem die Sammelleidenschaft bei Klein und Groß und wenn der Wind mitspielt, tanzt der Drachen oben am Himmel. Der Herbst besitzt viele charmante Seiten und diese lassen sich unter anderem auf der Mainau bewundern. Auf der berühmten Blumeninsel im Bodensee strahlen in diesem Monat circa 12.000 Dahlien in den verschiedensten Farb- und Formvariationen. Wer unter den über 280 Sorten der traditionsreichen Mainauer Dahlienschau seine Schönste erkoren möchte, hat hierzu noch bis zum 07. Oktober 2018 Gelegenheit. Wobei die Wahl zur „Königin der Dahlien“ (wie schon in den vergangenen Jahren) bei der Vielfalt an Blüten sicherlich nicht einfach werden wird. Herbstliche Eindrücke gibt es selbstverständlich zudem im Arboretum der Mainau.

Mitte des Monats beginnt die Mainauer Herbstausstellung 2018, die sich – thematisch passend zum Jahresmotto „Faszination Afrika“ – mit Kaffee befasst. Im Palmenhaus können sich Besucher vom 21. September bis zum 21. Oktober über das dunkle Aufgussgetränk mit „belebender Wirkung“ aus dem äthiopischen Königreich Kaffa (heute Region Kaffa) ausgiebig informieren. Ob Cappuccino, Espresso, Milchkaffee, Latte Macchiato oder einfach als Pott – die beliebte, afrikanische Bohne lässt sich vielfältig genießen und ist von vielen Frühstückstischen nicht wegzudenken. Was wäre ein schön gedeckter Tisch mit Erdbeertorte, Schlagsahne und guten Freunden denn ohne Kaffee! Und frischer Kaffeeduft macht (bei den meisten) Lust auf mehr! Die Herbstschau auf der Mainau mit dem Titel „Kaffee – Afrikas Geschenk an die Welt“ beinhaltet aber mehr als Wissenswertes und Interessantes über den Kaffeeanbau und seine Bedeutung, alle Sinne sind gefragt. So werden am 02. Oktober, 06. Oktober und am 21. Oktober 2018 beispielshalber äthiopische Kaffeezeremonien veranstaltet.

Im Herbst steht aber nicht nur der aus weiter Ferne stammende Kaffee auf dem Themenkalender der Mainau. Heimische Weine werden bei den Weinproben vorgestellt und dem Apfel als bekanntes Bodenseeobst ist der „Mainau-Apfeltag“ am 22. September 2018 gewidmet. Beim Apfeltag können sich Besucher über das gesunde und leckere Obst und seine Verarbeitung informieren, zum Beispiel Tipps rund ums Dörren erfahren. Auch sind diverse Aktionen geplant. Wer möchte, kann Äpfel zu Saft verarbeiten, eine Obstpizza backen, Apfelfragen beantworten oder Apfelchips naschen. Nicht zuletzt hält der Mainau Veranstaltungskalender in den folgenden Herbsttagen musikalische Events bereit (Jazz, Klassik) und am 23. September wird ferner das Rothaus-Erntedankfest begangen.

Bildquelle: www.mainau.de

Die Kommentare sind geschlossen.