3.05.2019

Festwochenende zum Jubiläum von Eisenbahn- und Schiffsverkehr am See


Das Ländereck von Deutschland, Österreich und der Schweiz ist eine landschaftlich reizvolle und kulturreiche Region in der Mitte Europas und daher natürlich auch ein beliebtes Urlaubsziel. Der Verkehr im Bodenseeraum ist vielfältig. Städte und Gemeinden am Bodensee wie beispielsweise Meersburg, Friedrichshafen, Gaienhofen, Lindau, Langenargen, Bregenz und Romanshorn können mit dem Pkw, dem Motorrad, dem Bus und der Bahn erreicht werden. Über den Seeweg und das weitläufige, gepflegte Radwegnetz sind ebenfalls viele Städte und Gemeinden im Bodenseeraum miteinander verbunden. Weil die Städte und Ortschaften am See über verschiedene „Verkehrswege“ problemlos erreichbar sind, haben Gäste die Möglichkeit, im Urlaub (selbst im Kurzurlaub) zu vielen sehenswerten Kleinoden auf unterschiedlichen Wegen zu gelangen, zum Beispiel zu Fuß, mit dem Rad oder dem Schiff.

Am ersten Maiwochenende 2019 wird Teilen des Bodenseeverkehrs übrigens auf Grund eines speziellen Jubiläums gedacht. Die „Seelinie“ – eine Eisenbahnstrecke von Schaffhausen bis nach Rorschach – wurde Ende des 19. Jahrhunderts in mehreren Abschnitten geschaffen. Die Teilstrecke Romanshorn-Rorschach wird seit 1869 befahren und begeht damit nun ihren 150. Geburtstag. Doch nicht nur dieses Jubiläum der Eisenbahn zu Lande wird vom 04. Mai bis zum 05. Mai 2019 in mehreren Städten und Gemeinden am Bodensee gefeiert. Ab 1869 existierte ferner der Transport von Eisenbahnen bzw. Wagons über das Schwäbische Meer per Schiff und teilt damit das 150. Gedenkjahr. Die Eisenbahnfähren („Trajekte“) verkehrten damals unter anderem zwischen Lindau, Romanshorn und Bregenz. Im Jahr 1976 wurde die letzte Verbindung dieser Art (Friedrichshafen-Romanshorn) endgültig eingestellt.

Im Rahmen des zweifachen 150. Jubiläums gibt es in den Bodenseestädten Lindau, Romanshorn, Bregenz, Friedrichshafen, Rohrschach sowie Konstanz und Kreuzlingen am kommenden Samstag und Sonntag ein abwechslungsreiches Informations- und Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein. In Lindau am Bodensee finden vom 03. Mai bis zum 05. Mai 2019 überdies die 14. Lindauer Gartentage mit interessanten Angeboten und Aktionen statt und Romanshorn organisiert am 04. Mai und 05. Mai 2019 sein beliebtes Hafenfest.

Besucher können am nächsten Wochenende in den Bodensee-Festorten an Bahn- und Schifffahrten teilnehmen. Ab Romanshorn verkehrt zum Beispiel der traditionsreiche Rote Doppelpfeil „Churchill“, der in diesem Jahr seinen 80. begeht und als ältestes, aktives Streckentriebfahrzeug der Schweizerischen Bundesbahnen SBB gilt. Darüber hinaus sind unterschiedliche Ausstellungen und Führungen, Zug- und Schiffsbesichtigungen geplant. Der Abwechslung dienen zudem musikalische Darbietungen, Minigolf, ein Lok-Simulator, Vorträge, Kreativaktionen, handwerkliche Aktivitäten usw. Für das leibliche Wohl der Eisenbahnfans, Freunde der Schifffahrt und Gartenliebhaber ist selbstverständlich gesorgt.

Bild: Georg Trüb

Die Kommentare sind geschlossen.