28.06.2019

Interkulturelles Stadtfest an der Friedrichshafener Uferpromenade


Am letzten Juniwochenende veranstaltet die Bodenseestadt Friedrichshafen ihr traditionsreiches, bei Bürgern und Gästen beliebtes Interkulturelles Stadtfest. Bereits zum 28. Mal wird die Veranstaltung, bei der Menschen aus den verschiedensten Ländern ihre Heimat, Kultur und Tradition vorstellen, in Friedrichshafen am Bodensee organisiert. Die Besucher dürfen sich am 29. Juni und 30. Juni 2019 auf einen facettenreichen, faszinierenden Kulturreigen freuen. Musikalische Darbietungen und Tanz aus diversen Regionen der Welt, mehrsprachige Vorlesestunden, internationale Kulinarik und mehr gibt es am Wochenende zwischen Gondelhafen und Yachthafen zu entdecken und zu erleben. Mit einem speziellen Programm für Kinder und Jugendliche offeriert das Interkulturelle Stadtfest auch seinen jüngeren Besuchern Anziehungspunkte.

Auf zwei Bühnen in den Uferanlagen präsentieren sich an den zwei Veranstaltungstagen mehrere Musik-, Tanz- und Sportgruppen, unter anderem aus Brasilien, Russland, Syrien, Thailand, Spanien, Italien, Indonesien, Bosnien und Herzegowina, China und Griechenland. Die drei Friedrichshafener Einrichtungen Spielehaus mit Spielbus, das Medienhaus am See und das Molke Jugendzentrum sorgen mit einem Mitmach-Zirkus (Jonglieren, Akrobatik, Tricks zum Erlernen und Aufführen), Großspielen, Fahrzeugen, Bauklötzen, einer Rollenrutsche, einem Märchenzelt mit mehrsprachigen Vorlesern, Fußball, Kreativ-Workshops unter dem Motto „Rechte für Kinder und Jugendliche“ sowie Locations zum Relaxen bei den jüngeren und älteren Kids für unterhaltsame und entspannte Stunden.

Neben dem reichen Kulturprogramm und den vielseitigen Mitmachaktivitäten erwartet die Besucher des 28. Interkulturellen Stadtfestes natürlich auch ein ebenso buntes kulinarisches Angebot. Vom Spanferkel über Bortsch, Paella, Arancini, Baklava, Palatschinken, Gado-Gado und Empanadas bis hin zu Zigni sind bekannte und weniger bekannte Köstlichkeiten aus aller Herren Länder vertreten. Ausprobieren und genießen!

Das Interkulturelle Stadtfest von Friedrichshafen zeugt von der mannigfachen Kulturlandschaft, die in der Zeppelinstadt heutzutage vorzufinden ist, und vom freundschaftlichen, offenen Miteinander der hier beheimateten Menschen unterschiedlicher Herkunft. Das Erfahren spannender Kulturen und vor allem das positive Zusammentreffen der Teilnehmenden (untereinander) und des Publikums sind zentrale Motive der Veranstaltung. Initiatoren und Ausrichter des zweitägigen Events sind die Stadt und das Stadtmarketing Friedrichshafen, etliche lokale (Kultur)Vereine sowie der Arbeitskreis „Interkulturelles Stadtfest“.

Bildquelle: bodensee.de / © Stadt Friedrichshafen

Die Kommentare sind geschlossen.