9.11.2018

Leuchtende Laternen, Gesang und Gebäck – Martinsfest am Bodensee


Schere, Kleber, Zange – alles parat? Die Bastelei kann losgehen, schließlich ist bald Martinstag und die Jüngeren freuen sich schon darauf, mit ihren leuchtenden Laternen loszuziehen. In Kindergärten und Schulen aber auch privat zu Hause wird daher aktuell geschnitten, geklebt, bemalt und verziert. Und wenn die selbstgebastelte Laterne am Ende nicht ganz so perfekt ausschaut, wie das Modell auf der Bastelanleitung – für Bastler ist die eigene Laterne stets die Schönste, auch mit mancher Macke! Die Laterne sollte auf jeden Fall alsbald fertig sein, denn schon am nächsten Wochenende wird das Martinsfest zum Gedenken an den Heiligen Martin von Tours und ebenso Martin Luther mit allerlei Brauchtum begangen. Martinszüge und Martinssingen mit leuchtenden Laternen und Martinsfeuer sind vielerorts am 10. und 11. November geplant und selbstverständlich steht bei vielen zum Festtag die traditionelle Martinsgans auf dem Tisch.

In der Bodenseeregion finden am Martini-Wochenende einige schöne Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene statt. In der Vorlesestunde am Samstagvormittag im Friedrichshafener Medienhaus am See beispielsweise können sich Kinder ab 4 Jahren auf das Martinsfest einstimmen lassen. Wer die köstliche Martinsgans in diesem Jahr einmal anders erleben möchte – also weder am heimischen Tisch noch in einem der erstklassigen Gastronomiebetriebe am Schwäbischen Meer – unternimmt womöglich eine Schifffahrt auf dem malerischen, herbstlichen Bodensee und genießt kulinarische Schmankerl wie Kürbiscremesuppe, Maroni, Bratapfel und freilich Gänsebraten. Vorarlberg Lines lädt am 10. November 2018 zu einer abendlichen Genussfahrt ab Bregenz ein.

Ferner werden am Wochenende und in der nächsten Woche Martinimärkte organisiert, zum Beispiel in Singen und in Tettnang. Die Hopfenstadt Tettnang veranstaltet immer am zweiten Dienstag im Monat November ihren traditionellen Martinimarkt und befindet sich daher am 13. November 2018 in Feststimmung. Die Stadt Singen veranstaltet ihren Martinimarkt bereits am 11. November 2018 und das Einkaufsangebot an diesem Tag wird zudem durch den verkaufsoffenen Sonntag erweitert. Verschiedene Waren wie regionale und internationale Spezialitäten, Textilien und Kunsthandwerk werden durch die Marktverkäufer und Einzelhändler angeboten. Neben den Produktpräsentationen, Verkostungen und kunsthandwerklichen Vorführungen sorgen Informationsstände, musikalische Unterhaltung, Gesellschaftsspiele, Kinderschminken, eine Hüpfburg und Mitmachaktivitäten wie Sterne und Laternen fertigen, Kerzenziehen und Filzen für Kurzweil auf dem 18. Singener Martinimarkt mit verkaufsoffenem Sonntag. Darüber hinaus planen das Kunstmuseum, das MAC Museum Art & Cars, das Hegau-Museum und die Galerie Vayhinger einige Aktionen (Sonderführungen, Buchvorstellung). Ein Höhepunkt am Sonntag ist der Martinszug mit Ross, Reiter und natürlich mit Laterne!

Bildnachweis: Wolfgang Schneble / www.in-singen.de

Die Kommentare sind geschlossen.