10.04.2008

Panoramabildband „Bodensee“


Insel Mainau Bodensee„Der Seele des Bodensee auf der Spur“

Panoramabildband „Bodensee“ von Holger Spiering

Vor kurzem erschienen ist der Bildband „Bodensee“ des Überlingers Holger Spiering. In einzigartig stimmungsvollen Panoramafotografien ist es ihm in achtjähriger Arbeit gelungen, die Seele des Bodensees auf eine Weise einzufangen, wie sie vollendeter wohl kaum zu finden ist.

Egal, ob als tosender Orkan über spritzenden Wassermassen, in Form drohender Gewitterwolken und zuckender Blitze, im dicksten Herbstnebel, oder in bizarren winterlichen Eisformationen – all die vielen Gesichter des Sees sind in diesem Bildband vereint. Wohl nur von einem selbst am See ansässigen und eng mit der Heimat verbundenen Fotografen sind solch ungewöhnliche und technisch perfekte Landschaftsportraits zu erhalten. Jahrelanges geduldiges Warten, frühes Aufstehen oder ausgefallene Abendessen, sowie stets aufmerksames Verfolgen der Wettervorhersage bilden die Grundlage eines solchen Werkes. Besonders Restlichtstimmungen, Tageszeiten, zu denen viele andere Fotografen die Kamera schon wieder ein- oder noch nicht ausgepackt haben, scheinen Holger Spiering magisch anzuziehen.

Holger Spiering, geboren 1967 in Überlingen, zog nach abgeschlossener Gymnasial- und Zivildienstzeit nach Nordschweden, um dort ein fünfjähriges Studium der Forstwissenschaft durchzuführen. Nach anschließender Vollendung seiner Diplomarbeit auf Neuseeland folgten weitere Reisen durch Mittelamerika, Asien und Australien, bevor es ihn für ein halbes Jahr als Gärtner auf ein schottisches Landgut verschlug.

Die Rückkehr an den Bodensee 1997 brachte den beruflichen Umstieg in die vorher nur als Hobby betriebene Fotografie mit sich. Es folgte eine intensive Zeit der Entdeckung der heimatlichen Landschaft mit der Kamera. Bis heute dauern Auftragsarbeiten für einen großen Ansichtskartenverlag sowie die Zusammenarbeit mit weiteren Agenturen und Bildbüros an. Eigene Postkartenserien, wie etwa von der Insel Mainau, die Beteiligung an Bildbänden und Reiseführern, und Fotoexkursionen bis ins Allgäu oder den Schwarzwald sorgen für Abwechslung. Die Teilzeitarbeit in einem Überlinger Fotogeschäft diente als gute Ergänzung und Weiterbildung, mit dem Sommer 2005 kam die berufliche Selbständigkeit.

Seit 1999 widmet sich Holger Spiering der Panoramafotografie mit einer Fuji-Mittelformatkamera im seltenen 6x17cm-Format. Die Qualität dieser Vorlagen ermöglicht Ausstellungsfotografien bis hin zu mehreren Metern Größe. So kam es, dass die international renommierte Mannheimer Edition Panorama auf den Überlinger aufmerksam wurde, und ihm den „Ritterschlag der Panoramafotografen“ in Form dieser Buchveröffentlichung erteilte. Ein themenbezogener Text des ebenfalls in Überlingen lebenden Schriftstellers Dr. Martin Walser rundet den nun neu erschienen Bildband auf vortreffliche Weise ab.

Holger Spiering „Bodensee“. Edition Panorama / Mannheim. Hochwertiger Leinenband in edlem Schuber. 120 Seiten mit 50 Panoramafotografien in Farbe. Literarischer Text von Martin Walser in Deutsch, Englisch und Französisch. € 32,80. ISBN 3-89823-282-4.

Näheres und Bestellungen eines (signierten) Exemplares unter www.bodenseefotografie.de.

Die Kommentare sind geschlossen.