18.04.2008

Ausflug in den Schwarzwald


SchwarzwaldDie Ferienregion Schwarzwald biete mehr als nur Wald und Berge

Der Schwarzwald, nur 1-2 Autostunden vom Bodensee entfernt, ist Deutschlands größtes zusammenhängendes Mittelgebirge und bietet neben vielen Sehenswürdigkeiten auch unberührte Natur. Das Gebirge erstreckt sich von Pforzheim über Freudenstadt und Titisee-Neustadt bis nach Lörrach und Waldshut-Tiengen.

Zu den bekanntesten Attraktionen des Schwarzwaldes gehört der Feldberg mit einer Höhe von 1.439 über dem Meeresspiegel. Erreichbar ist der Berg über die Bundestrasse 317 von Titisee nach Lörrach oder mit der Bahn, die hier den höchstgelegenen Bahnhof an einer Normalspurstrecke bei 967 Meter über Null betreibt. Weiterhin bietet die Landschaft rund um den Feldberg ideale Möglichkeiten zum wandern und Radfahren. Jedoch die größten Besucher verzeichnet der Feldberg in der Wintersaison. Von November bis März sind Lifte für Skifahrer und Snowboarder sieben Tage die Woche geöffnet. Wer seine Freizeit doch etwas ruhiger und entspannter verbringen möchte, kann den Titisee und den Schluchsee zum Schlittschuhfahren nutzen. Aber auch im Sommer bieten diese beiden umliegenden Seen die Möglichkeit, sich am Strand ein Sonnenbad zu genehmigen oder sich sportlich durch verschiedene Wassersportarten, wie Tauchen oder Surfen, zu erholen. Kulturelle Sehenswürdigkeit ist unter anderem die 1360 ernannte Reichsstadt Gengenbach im Westen des Schwarzwaldes sowie Baden-Baden mit seinen Mineralthermalbädern und seiner Spielbank im Nordwesten. Eine besondere Attraktion ist das prächtig ausgestattete Benediktinerkloster St. Blasien und der zugehörige Dom zu St. Blasien mitten im Hochschwarzwald. Für Naturliebhaber empfiehlt sich ein Besuch der zwei Naturparks des Schwarzwaldes, die für die Erhaltung der Kulturlandschaft geschaffen wurden.

Der deutschlandweit zweitgrößte Naturpark Südschwarzwald reicht von Triberg bis nach Lörrach und Waldshut-Tiegen und umfasst damit eine Fläche von rund 3.300 Quadratkilometern. Etwa 450 Quadratkilometern mehr umfasst der bundesdeutsch größte Naturpark Schwarzald Mitte/Nord. Geographisch reicht dieser von Karlsruhe, Calw, Freudenstadt und Rottweil bis nach Pforzheim. Durch die schönste Region des Schwarzwaldes führt die rund 50 Kilometer lange Schwarzwald-Panoramastraße. An der Strecke erleben Besucher die schönsten Gegenden des Mittelgebirges. Einige Ausblicke werden bekannt vorkommen, da bereits die Fernsehserie „Die Schwarzwaldklinik“ sich dieser Region als Kulisse bediente. Wer die freie Zeit nicht nur für kulturelle Sehenswürdigkeiten nutzen will, kann einen Ausflug in die viertgrößte Stadt des Bundeslandes Baden-Württemberg machen. Die Universitätsstadt Freiburg im Breisgau bietet neben einer historischen Altstadt auch viele kleinere Geschäfte zum einkaufen und flanieren.

Für Motorsport begeisterte Menschen bietet der Schwarzwald ebenfalls viele Möglichkeiten: Aufgrund der kurvenreichen Landstraßen, wie beispielsweise entlang des Alb-Tales, ist es ein beliebtes Ausflugsziel für Motorradfahrer. Jedoch werden einige Straßen aufgrund der hohen Unfallzahlen für Motorradfahrer an Wochenenden gesperrt.

Bildquelle: Ingo Döring / PIXELIO.de

Die Kommentare sind geschlossen.