29.03.2018

Frühlingswanderungen am Bodensee


Schokoladenosterhasen, Sahnetorte, Osterlamm, Hefezopf, Möhrenkuchen, Osterbrot, Hasenbraten, Eierlikör, Lammhaxen, gefüllte Eier, Osterfladen, Fischgerichte, Spinat, Kräutersoße, falscher Hase usw. – ja zu den Osterfeiertagen kann man es sich kulinarisch gesehen schon recht gut gehen lassen und der Vielfalt auf der Tafel sind quasi keine Grenzen gesetzt. Wer möchte, kocht und serviert nach heimischer Tradition, zum Beispiel am Gründonnerstag eine „grüne“ Speise und am Karfreitag ein Fischgericht. Aber auch ausgefallen darf es sein, vielleicht über den „deutschen Tellerrand“ hinaus geschaut mit Colomba Pasquale („Ostertaube“, Gebäck aus Italien), Mazurek (verzierter Kuchen aus Polen) und Mämmi (Malzpudding aus Finnland).

Nach all den Köstlichkeiten sorgt ein Spaziergang gewiss für Wohlbefinden und es ist eine schöne Tradition – der Osterspaziergang am Ostersonntag. Doch auch nach dem Osterfest können Touren unternommen werden, immerhin sollte bald mildes Frühlingswetter zu Naturerkundungen einladen. Die erwachende Natur zu bestaunen, ist für viele eine Argument für Wanderungen und Ausflüge mit dem Fahrrad. Für andere liegt indes der (wörtliche) „Beweggrund“ eher in den Wohlfühlpfunden, die allmählich der Bikinifigur weichen müssen.

Und wer nicht allein die herrlichen Landschaften im Bodenseeraum „erwandern“ möchte, kann sich Gleichgesinnten und Führungen anschließen! In den kommenden Tagen stehen viele interessante Angebote auf dem Programm. Am 06. April 2018 findet beispielsweise ein Wildkräuterspaziergang am Königsweg in Friedrichshafen am Bodensee statt. Die Tour am Freitag verspricht nicht nur Bewegung an der frischen Luft und großartige Aussichten, sondern außerdem spannende Fakten über heimische Wildkräuter, ihre Wirkung und Nutzung.

Heimische Delikatessen stehen auch bei der geführten Wanderung am 10. April 2018 in Meersburg im Mittelpunkt. Bei diesem Ausflug geht es aber nicht um nützliche Wildkräuter, edle Tropfen vom Bodensee sind das Thema. Der Meersburger Weinkundeweg ist zauberhafte Kulisse für die Tour am Dienstag.

Einige weitere schöne Ausflüge am Bodensee und im Bodenseehinterland sind geplant, darunter am ersten Aprilwochenende. Der Kneippverein Überlingen organisiert beispielsweise am 07. April 2018 einen Ausflug von Weingarten zum Barbarossastein (Treffpunkt Bahnhof Überlingen Mitte) und der NABU Eriskirch-Meckenbeuren lädt am 08. April 2018 zu einer Tour durch den Eriskircher Gemeindewald ein. Die teilnehmenden Spazier- und Naturfreunde können Vogelstimmen lauschen und erfahren einiges über die tierischen Waldbewohner (Fledermauskästen, Nistkästen). Für kleine Naturentdecker von vier bis sechs Jahren bietet das Bodensee Naturmuseum von Konstanz übrigens am 10. April 2018 einen Themennachmittag rund um Frösche und Kröten.

Bildquelle: www.naturwerkstatt-bodensee.de

Die Kommentare sind geschlossen.