1.12.2017

Nikolaustag am Bodensee – traditionell oder kreativ


Nicht wundern, wenn am Wochenende Schuhbürsten und Schuhcremes aus der hintersten Ecke des Schrankes, des Kellers, des Abstellraumes usw. „gekehrt“ werden. Schließlich ist nächste Woche Nikolaustag und gerade für die Kinder ist dies ein echter Höhepunkt vor dem Weihnachtsfest. Also auf, auf und ordentlich geschrubbt und gewienert. Bis die Stiefel glänzen und der Nikolaus gar nicht vorbeigehen kann, ohne die blitzenden Schuhe zu befüllen. Orangen, Äpfel, Mandarinen, Nüsse, Süßes und kleine Geschenke gelangen so – hoffentlich – in der Nacht in die fleißig hergerichteten Stiefelchen.

Wer sich schon vorab auf den Nikolaustag einstimmen möchte, kann am Samstag und Sonntag eine Fahrt mit dem Nikolaus-Schiff von Vorarlberg Lines ab Bregenz unternehmen. Während der Tour über den malerischen Bodensee verteilen Nikolaus und Knecht Ruprecht an Bord kleine Geschenke, amüsieren ein Zauberer und musikalische Künstler. Das geschmückte Schiff und die weihnachtlich erleuchteten Häfen und Städte am Bodensee sorgen für eine freudige, festliche Atmosphäre. Das Nikolaus-Schiff verkehrt am 02. und 03. Dezember und nochmals am 08. Dezember 2017.

Am Nikolaustag selbst können Familien mit Kindern ab 4 Jahren beispielsweise am Nachmittag im Medienhaus am See in Friedrichshafen der „Erzählung des heiligen Nikolaus“ lauschen. Nach dem Vorlesen wird es kreativ beim Malen oder Basteln. Im Überlinger Münster St. Nikolaus findet am Abend traditionell eine Nikolausandacht statt. Die zweite Nikolausandacht wird am 09. Dezember veranstaltet und ein Festgottesdienst am 10. Dezember 2017.

Der Nikolaustag am Bodensee kann natürlich auch ganz anders, weniger klassisch gestaltet werden, zum Beispiel mit einem Spieleabend in der Radolfzeller Stadtbibliothek im Österreichischen Schlösschen. Ab 19 Uhr sind Brettspielfans eingeladen, mit Gleichgesinnten den Spielebestand der Bibliothek zu erproben. Musikfreunde sollten einen Ausflug nach Singen einplanen, denn hier wird am 06. Dezember im Kulturzentrum GEMS das „Festival der Weltmusik – Klangwelten“ mit unterschiedlichsten Musikstilen und interessanten Künstlern aus verschiedenen Nationen und Kulturen organisiert.

Und auch nach dem 06. Dezember treffen Groß und Klein am Bodensee manchmal (nochmal) auf den Nikolaus, beispielsweise in Meersburg. Hier schaut er am 08. Dezember in der Stadtbücherei vorbei und hat unter anderem eine schöne Nikolausgeschichte für alle kleinen Besucher im Gepäck.

Bildquelle: gänseblümchen / pixelio.de

Die Kommentare sind geschlossen.