7.11.2019

„Sieben auf einen Streich“ – Handarbeitsausstellung Friedrichshafen


Die lauen Sommerabende, an denen bis in die Nacht hinein gemütlich im Freien gegrillt, geplauscht und entspannt werden konnte, sind längst vorbei. Es ist November! Am späten Nachmittag wird es bereits dunkel und die Abende verbringt man nun viel lieber Drinnen beim Lesen, Kuscheln auf der Couch, bei Gesellschaftsspielen, beim Basteln oder bei Handarbeiten. Letztere beiden Aktivitäten liegen schon seit einigen Jahren hoch im Kurs und konnten ihre Fangemeinde stets erweitern. DIY (Do-It-Yourself) und Eigenkreationen sind gefragt. Nähen, stricken, häkeln, filzen, schnitzen, falten, kleben, bemalen usw. sind nicht nur bei Oma und Opa oder bei den Kleinsten beliebt, sondern ein schönes Hobby für jeden, der kreativ bzw. handwerklich tätig sein möchte, sich und seine Ideen ausprobieren mag oder schlicht Individuelles bevorzugt.

Nun rückt die Vorweihnacht immer näher und es wird Zeit, eigene Weihnachtsdekoration für Heim und Garten oder persönliche Präsente zum Verschenken zu kreieren und zu fertigen. Freilich gilt dies nur für jene, die an DIY (Do-It-Yourself) und Eigenkreationen interessiert sind, zum Beispiel an gefilzten Nikolausstrümpfen, Clam Up-Taschen, Fröbelsternen für Türen und Fenster, Quilts, selbstgenähten Tüchern & Mützen, Strick- und Lederhandschuhen, Stick-Bildern, selbst bemalten Christbaumkugeln, Adventsgestecken aus Naturmaterialien oder Porträts aus Stoff – natürlich in Eigenregie.

Wer auf der Suche ist nach klassischen und außergewöhnlichen Ideen, Materialien, Inspiration oder sich einfach mit Gleichgesinnten austauschen möchte, wird auf Kreativmessen fündig. Für Fans von Handarbeiten wie sticken, häkeln, nähen, stricken, Patchwork usw. hält Friedrichshafen am Bodensee in den nächsten Tagen ein spezielles Angebot bereit. Die internationale Verkaufs- und Präsentationsveranstaltung „Nadelwelt“ wird vom 08. bis zum 10. November 2019 zum ersten Mal in der Messe Friedrichshafen gastieren. In Karlsruhe hat der Kreativ-Event bereits Tradition und lockte bisher zahlreiche Fans traditioneller und innovativer Handarbeiten und Handarbeitstechniken in die Ausstellungsräume.
Interessierte können sich auf der Messe Friedrichshafen von Freitag bis Sonntag über verschiedene Handarbeitsmethoden, textile Kunst, Trends, Muster, Werkzeuge sowie Materialien informieren, Ideen sammeln, sich fachkundig beraten lassen und mit den anwesenden Künstlern Gespräche führen. Neben einer Vielzahl an Ausstellern (Künstler, Hersteller und Händler) gibt es bei der „Nadelwelt“ in Friedrichshafen spannende und unterhaltsame Interviews, Wettbewerbe, Tageskurse und Workshops.
Das breite Themen- und Angebotsspektrum – von Mug Rugs vor Ort fertigen und Nähmalen über Figuranalyse & Maßnehmen (Schnitt) bis hin zu Wohndeko aus Filz und Miniquilts – macht die „Nadelwelt“ in der Zeppelinstadt Friedrichshafen, im reizvollen Dreiländerreck Bodensee zu einem faszinierenden Ausflugsziel für Handarbeit-Fans.

Bildquelle: textile-art-magazine.com

Die Kommentare sind geschlossen.