20.09.2019

Stöbern, informieren und flanieren – Bregenzer Garten.Kultur


Zum 9. Mal wird die Bregenzer Garten.Kultur veranstaltet. All jene, die in den vergangenen Jahren nicht das Vergnügen hatten, bei der außergewöhnlichen Präsentations- und Verkaufsausstellung am malerischen Bregenzer Bodenseeufer vorbeizuschauen, sollten sich an diesem Wochenende nach Bregenz begeben. Im Strandbad der österreichischen Festspielstadt werden vom 20. September bis zum 22. September mehr als 80 internationale Kunsthandwerker, Produzenten und Händler diverse Produkte aus der Gartenbranche, den Bereichen Lifestyle, Wellness und Naturnahes vorstellen.

Das vielfältige Sortiment der aktuellen Bregenzer Garten.Kultur umfasst zum Beispiel Gartentische und -stühle, Pavillons, Sonnenschirme, Grills, Kamine, Gartenwerkzeuge, Pflanzen, Zwiebeln und Saatgut. Gleichfalls werden Windspiele, Skulpturen, Pflanzengefäße, Türkränze, Schafmilchseifen und Kulinarisches wie Liköre, Dips, Honig-, Nougat- und Eisvariationen präsentiert. Anbieter von Textilem, Schmuck und weiteren modischen Accessoires sind darüber hinaus vertreten. Wer also Herbstpflanzungen im Garten vornehmen möchte, auf der Suche ist nach neuen Gestaltungsideen für die nächste Gartensaison oder einfach Schönes bzw. Nützliches erwerben möchte, wird bei der bekannten Vorarlberger Gartenveranstaltung sicherlich fündig.
Nicht nur die einzigartige Kulisse – im reizvollen Bregenzer Strandbad am idyllischen Seeufer und nahe dem berühmten Festspielhaus der Bodenseestadt – und das facettenreiche, exklusive Angebot machen die Bregenzer Garten.Kultur zu einem attraktiven Ausflugsziel. Beratung und Information (einschließlich Fachvorträge), Verkostungen, Mitmachaktionen und Unterhaltungskünstler sorgen für einen kurzweiligen, interessanten Aufenthalt.

Während die Erwachsenen zum Beispiel bei der Pflanzenschutzberatung nützliche Tipps und Ratschläge erhalten oder sich bei einem Fachvortrag über naturnahe, insektenfreundliche Gartengestaltung oder historische Naturmedizin informieren, können sich die kleinen Besucher beim Schmieden ausprobieren oder in der Kinder-Kräuter-Küche eigene „Kräuterspezialitäten“ (Kräutertee, Salz usw.) herstellen. Die originelle „Musikmaschine“ (Orchestermaschine), ein ausgezeichneter Riesenseifenblasenkünstler, die Tomaten- und Äpfelverkostung, die Bonsai-Ausstellung sowie die außergewöhnlichen Schiffs-, Auto- und Flugzeugmodelle in Glühbirnen unterhalten Groß und Klein. Bei einem Gewinnspiel gibt es außerdem zwei schöne Preise für Gartenfreunde zu gewinnen.

Bildquelle: bregenz.travel

Die Kommentare sind geschlossen.