30.03.2008

Meersburg


MeersburgMeersburg – perfekt für einen Bodensee-Urlaub

Die reizvolle Lage Meersburgs an Rebhängen direkt am See, war schon immer ein beliebtes Reiseziel für Bodensee-Urlauber. Meersburg am Bodensee, mit seiner von den Merowingern erbauten Burg liegt nur zum Teil am Bodensee, denn geht man die steilen Straßen hinauf zur Stadt, kommt man erst zum eigentlichen Zentrum.

Doch für die vielen Touristen ist vor allem die schöne Promenade am See sehr beliebt, mit vielen Restaurants und Geschäften und einem wunderbaren Blick über den See, hinüber auf die Schweizer Seite und die dahinter liegenden Berge der Alpen. Hier befindet sich auch die Anlegestelle für die „Weiße Flotte“, die Schiffe der Bodensee-Schifffahrt, die von hier aus jeden Hafen am Bodensee anlaufen, und von hier gibt es auch eine direkte Schiffsverbindung zur Insel Mainau.

Eine der berühmtesten Persönlichkeiten von Meersburg ist die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff, deren von Reben umgebenes Haus oberhalb des Sees liegt. Es ist ein kleines Fürstenhäuschen mit einem wunderbaren Blick über den Bodensee. Das Haus ist heute ein Museum mit Möbeln aus der Biedermeierzeit, vielen Bildern und Büchern der Annette von Droste-Hülshoff, mit ihren Originalhandschriften und zahlreichen persönlichen Erinnerungsstücken.

Direkt am Ufer des Bodensees, mit einem faszinierenden Ausblick auf die historische Altstadt, hat man einen Wellness-Tempel erbaut, die „Meersburg-Therme“. In ihr badet man im natürlichen Thermalwasser aus der Meersburger Heilquelle. Im Sommer wird die Therme durch das moderne Frei- und Strandbad ergänzt. Besonders schön ist die mediterrane Architektur der „Meersburg-Therme“.

Ab Meersburg werden auch kostenlose geführte Fahrradtouren von Mai bis September zu den Sehenswürdigkeiten in der Umgebung angeboten. So nach Unteruhldingen zu den historischen Pfahlbauten, zur Kirche nach Birnau, zum beliebten Familienausflugsziel Affenberg und zum Schloss Salem.

Doch nicht nur die Stadt Meersburg selbst, hat einiges zu bieten, auch im kulinarischen Bereich fehlt es an nichts. Sitzt man bei einem Glas des in der Tat so hervorragenden Bodensee-Weins und bei einer der beliebten Bodensee-Felche an der Promenade, dann steht Meersburg dem südlichen Europa mit seinem Ambiente in nichts nach. Und als kulinarisches Mitbringsel eignet sich das Bodensee-Obst von höchster Qualität. Nicht zu vergessen, die gemütlichen Weinstuben, in denen man in gemütlicher Atmosphäre den Tag ausklingen lassen kann.

Meersburg und der Bodensee – eine gute Kombination.

(Bildquelle – Foto © Holger Spiering)

Die Kommentare sind geschlossen.