13.06.2018

Kulturelle Vielfalt sehen und erleben am Bodensee


Der Internationale Tag als gemeinsames Fest verschiedener Menschen und Kulturen, als Aktionstag der Begegnung und des Miteinanders ist ein fester Bestandteil im abwechslungsreichen Radolfzeller Veranstaltungskalender. Bereits zum 24. Mal lädt die Bodenseestadt Bürger und Gäste ein, auf eine spannende, kulturelle Entdeckungsreise zu gehen. Musik und Tanz sowie kulinarische Spezialitäten aus unterschiedlichen Ländern und vielseitige Mitmachangebote für Groß und Klein werden zum Internationalen Tag am Radolfzeller Konzertsegel präsentiert. Geplant ist das Fest am Samstag, den 16. Juni 2018 (Schlechtwetter Ausweichtermin: 17. Juni 2018).

Am Samstag um 13 Uhr eröffnet Oberbürgermeister Martin Staab den diesjährigen Internationalen Tag am Konzertsegel. Die Besucher dürfen sich bei diesem Open-Air-Fest am idyllischen Bodensee auf faszinierende musikalische und tänzerische Auftritte freuen und sich natürlich das eine oder andere Gaumenschmankerl schmecken lassen. Vertreten sind Gruppen und Personen unter anderem aus den Staaten Italien, Kamerun, Indien, Sri Lanka, Vietnam, Ungarn, Ghana und der Türkei. Für Unterhaltung und fröhliche Stimmung sorgen beispielsweise außerdem Mal- und Bastelaktionen, ein prämiertes Kreuzworträtsel, Kinderschminken und der Zirkus Klarifari.

Der Mitmachzirkus Klarifari ist übrigens am 16. Juni 2018 nicht nur in Radolfzell am Bodensee beim Internationalen Tag mit dabei, sondern stattet auch der Stadt Stockach am nächsten Samstag einen Besuch ab und ist damit – neben vielen weiteren Künstlern und unterhaltsamen Aktivitäten – ein Programmpunkt beim Schweizer Feiertag, dem Stockacher Stadtfest. Die Festveranstaltung findet vom 15. Juni bis zum 18. Juni 2018 statt und umfasst unter anderem Fahrgeschäfte und Buden auf dem Vergnügungspark, eine Open-Air-Schlagerparty, einen weitläufigen Straßenmarkt im Zentrum, verschiedenste Live-Musik, Feuerwerk, Kindertheater, Kletterturm usw. Und warum das Stockacher Stadtfest als Schweizer Feiertag bezeichnet wird, ist auch ganz schnell erklärt. Dies bezieht sich auf den Schweizerkrieg (Schwabenkrieg) Ende des 15. Jahrhunderts und die erfolglose Belagerung der Bodenseestadt durch die Schweizer Eidgenossen. Dies wurde und wird noch heute traditionsgemäß mit Bürgern und Gästen von Stockach gefeiert!

Bildquelle: www.radolfzell.de

Die Kommentare sind geschlossen.