14.07.2017

Musikalische Höhepunkte der Bodenseeregion erklingen Mitte Juli


Was haben Anastacia, Georges Bizet´s Carmen und Indiana Jones gemeinsam? Sie alle unterhalten und begeistern Mitte Juli ein bunt gemischtes Publikum am wunderschönen Bodensee, natürlich bei den unterschiedlichsten Veranstaltungen. Musikfreunde jeder Fasson wird am nächsten Wochenende zweifelsohne die Qual der Wahl treffen, denn das beliebte Hohentwielfestival, die renommierten Bregenzer Festspiele und andere musikalische Events sorgen für amüsante Stunden mit Klängen von A bis Z und sicherlich zudem für tosenden Beifall.

Das Hohentwielfestival bringt vom 15. Juli bis zum 20. Juli 2017 allerlei musikalische Größen und interessante Newcomer nach Singen an den Bodensee. Bei der 48. Auflage des Freiluftfestivals im Dreiländereck von Deutschland, Österreich und der Schweiz präsentieren sich unter anderem Sarah Connor, Amy Macdonald, Anastacia, Glasperlenspiel, Max Giesinger und LOTTE. Deutschsprachige und englischsprachige Songs werden demzufolge von Samstag bis zum Donnerstag auf der Festung Hohentwiel erklingen. Ein weiteres Highlight des Freiluftfestivals, das zu den ältesten dieser Art im Süden der Bundesrepublik zählt, ist das Burgfest. Das Burgfest findet am Sonntag, den 16. Juli 2017 ganztägig statt und ist mit Anziehungspunkten wie ein mittelalterliches Lager, Zauberei, Jonglage, Fechten, Kabarett, Märchenerzähler, Kinderschminken, Puppentheater, Kräuterfestival sowie Mitmachaktivitäten ein großartiges Ziel für Familien. Mit seinen zahlreichen Bühnen, auf denen idealerweise parallel Unterhaltung geboten wird, liefert das Burgfest des Hohentwielfestivals rund 90 Stunden musikalische Präsentation und Kleinkunst für seine Besucher!

Am 19. Juli 2017 schlagen gewiss die Herzen vieler Klassikfans höher, denn an diesem Mittwoch beginnen die diesjährigen Bregenzer Festspiele. Bis zum 20. August 2017 faszinieren Aufführungen unter anderem im Vorarlberger Landestheater, im Festspielhaus und natürlich auf der Seebühne. Die Premiere des bekannten Veranstaltungsreigens „Spiel auf dem See“ findet am Mittwochabend statt. Das aktuelle Programm der Bregenzer Seebühne ist vermutlich vielen ein Begriff – gespielt wird bis zum 20. August 2017 die Oper „Carmen“ von Georges Bizet.

Ein Potpourri aus „klassischen“ Melodien erwartet Musikfreunde in Tettnang und in Überlingen am Bodensee. In Tettnang wird (ebenfalls) am 19. Juli 2017 im Neuen Schloss eine Schlosshofserenade veranstaltet, diesmal unter dem Motto „Romantische Opern-Nacht“ und eben freilich mit Werken aus berühmten Opern. In Überlingen spielen die heimische Stadtkapelle und Jugendkapelle auf und zwar am Freitag und am Samstag (14. Juli und 15. Juli). Bei den Auftritten im Städtischen Museum (Museumsgarten) steht allerdings keine „klassische Kapellenmusik“ im Fokus, stattdessen werden eine Lichtschau zu sehen und Filmhits zu hören sein, zum Beispiel aus „Titanic“, „Indiana Jones“, „Star Wars“ und „Fluch der Karibik“.

Bildquelle: bregenzerfestspiele.com

Die Kommentare sind geschlossen.