7.12.2017

Radolfzell, Überlingen, Markdorf – zauberhafte Weihnachtsmärkte entdecken


Das erste Adventswochenende liegt hinter uns und wie es sich am ersten Advent „gehört“, schneite es kräftig in weiten Teilen Deutschlands. Schneeballschlachten, Schlittenfahrten und Spaziergänge durch den Schnee standen bei vielen daher auf dem Programm. Wer sich bei Schnee und Eis lieber aufwärmen wollte oder eben nach dem Schneespaß, der genoss heißen Glühwein oder Kakao auf dem Weihnachtsmarkt. Ein ideales erstes Adventswochenende und die perfekte Einstimmung auf die Winterzeit und die Weihnachtstage fanden viele. Speziell für die Kids war das Schneevergnügen gewiss ein Heidenspaß. Freilich zeigten sich die meisten Autofahrer bei diesem Wetter nicht ganz so enthusiastisch, doch es ist Dezember und Schnee damit kein Phänomen.

Ob sich das zweite Adventswochenende genauso prächtig winterlich präsentiert und Schneefreuden für die Jüngsten verspricht, wird sich erst noch zeigen. Einige Wetterfrösche sind sich schon jetzt sicher, es wird am nächsten Wochenende wieder kalt. Abwarten! Eins steht aber definitiv fest, auch am / kurz vor dem zweiten Adventswochenende wird so manch sehenswerter Weihnachtsmarkt am malerischen Bodensee eröffnet.

Am Donnerstag, den 07. Dezember 2017 weiß vermutlich jedes Kind, ob es artig war und auf schöne Geschenke zum Weihnachtsfest hoffen kann, oder ob es zumindest vom Nikolaus lediglich ein Rute gab. Aber unabhängig davon, ob die geputzten Stiefel prall gefüllt oder leer waren, öffnen am 07. Dezember zwei reizvolle, lohnenswerte Weihnachtsmärkte am Bodensee ihre Pforten. Ein kleiner Ausflug gefällig?

In Überlingen beginnt am Donnerstag der beliebte Weihnachtsmarkt auf der Hofstatt. Bis zum 17. Dezember 2017 bietet der romantische Markt vor dem Überlinger Münster weihnachtliche Köstlichkeiten, Schönes und Nützliches für die Adventszeit und das ganze Jahr. Musik, Lesungen, Leckereien fertigen sowie weitere Kreativ- und Bastelaktivitäten sorgen außerdem für Unterhaltung und fröhliche Stunden auf dem Überlinger Weihnachtsmarkt, ebenso wie die beliebte Kunsteisbahn auf dem Überlinger Ladungsplatz am Seeufer. Der 42. Radolfzeller Christkindlemarkt auf dem Marktplatz mit etwa 80 Händlern, Kunsthandwerkern und Gastronomen, mit historischem Karussell, Schwarzwälder Marionettentheater, Gewinnspiel und Tieren hat überdies vom 07. Dezember 2017 bis zum zweiten Adventssonntag geöffnet.

Am zweiten Adventswochenende ist ferner Markdorf ein attraktives Ziel, denn die schmucke Stadt zwischen Deggenhausertal und Immenstaad am Bodensee veranstaltet vom 08. Dezember bis zum 10. Dezember 2017 ihren Märchenhaften Weihnachtsmarkt im historischen Zentrum und im Schlosshof mit Kunsthandwerk, Dekorativem, Kulinarik, Musik, Märchenwald, „Streichelzoo“, Bastelei, Lese- und Erzählstunden.

Bildquelle: www.radolfzell.de

Die Kommentare sind geschlossen.